“SICHTBAR IST DAS VERBORGENE” 2023

Zeremonielle Kunstinstallation in der Johanneskirche Zürich
Holzlatten, Aluminiumfolie, Selbstgegossene Rapswachskerzen, 827x272x20cMUM

VIDEOBEITRAG ÜBER DIE AUSSTELLUNG
ZUR HOMEPAGE KUNST IN DER JOHANNESKIRCHE
ZUM PODCAST I FEEL YOU


"Sichtbar ist das Verborgene", ein Kunstwerk von Dario Cavadini, ist die fünfte Installation in der Reihe Kunst in der Johanneskirche.  Sie ist vom 24. August bist zum 8. Dezember 2023 zu sehen.

Beim Betreten der Kirche wird ein glänzendes, handgeformtes Aluminiumrelief sichtbar, das sich über die gesamte Stirnwand des Chores erstreckt. Darin verborgen sind vom Künstler selbstgegossene Kerzen, die in einer Art Zeremonie angezündet werden können und das Relief zum Leuchten bringen. Das Licht der Kerzen macht das Verborgene sichtbar. Durch das Flackern der Kerzen scheint sich die Wand zu bewegen. Die Installation hat etwas Meditatives, fast Mystisches und lässt den Menschen im Raum in Stille verharren.



ZUR WERKÜBERSICHt